Ulrike Waldbach
schreibt.

 

Schreiben
 
Der Traum vom Schreiben begleitet mich schon seit meinen jüngsten Jahren, ausgeführt habe ich ihn später.

Erst als zu kühn abgelegt, dann durch ein buntes und kurviges Leben weggeschoben,
dauerte es bis er sich durch und ich mich nicht nur ab und an, sondern regelmäßig an den Schreibtisch setzte.

Auslöser dafür war ein Kurs im kreativem Schreiben bei der Schweizer Autorin Milena Moser.

Dass ich ein Buch schreiben wollte, wusste ich schon vorher. Doch ab dort wusste ich, dass ich es in die Tat umsetzten würde. Somit blieb es weder bei einem Traum, noch bei einem Kurs. 

Der Weg von diesem Entschluss, bis zur Fertigstellung meines ersten Romans "Sommerfrische", war ein unvergesslicher und mit vielen Ereignissen gepflasterter Prozess. 

Das nächste größerer Schreibprojekt startete ich mit der Arbeit an der Fortsetzung der Geschichte. 
Nach mehrmaligem Umschreiben und Überarbeiten stellte ich das Manuskript des Romans "Hier können Sie neu beginnen" fertig.

Da alle guten Dinge drei sind, schreibe ich momentan am dritten Teil.

Das Schreiben, das Arbeiten an Texten ist somit ein fixer Bestandteil meines Lebens geworden.

Daraus entstehen weitere Projekte, die stets weiter wachsen und gedeihen.

Die Aufnahme im Literaturverein Vorarlberg und der IG Autorinnen und Autoren ermöglicht
ein Vernetzen mit anderen Schreibenden und lockt mich immer wieder vom
Schreibtisch zu diversen Lesungen.

Für Fragen rund um meine Schreibarbeit, Projekte und Veröffentlichungen stehe ich hier zu
Verfügung.

Herzlich, Ulrike Waldbach

Zur Person:
Ulrike Waldbach, geb. 1975.
 Verheiratet, Mutter von zwei Kindern. Sie lebt mit ihrer Familie in Vorarlberg, Österreich.